Hau rein die Pille! Schmerzmittel im Fußball – verkapptes Doping?

Hau rein die Pille! Schmerzmittel im Fußball – verkapptes Doping? Das Erste, 09.06.2020 (Foto: F. Gutsche)

Vor jedem Spiel erst mal ne Pille: Für viele Fußballer*innen gehört das ganz normal dazu. Erst mal auch nicht verwunderlich: Fußball ist eine der schmerz- und verletzungsintensivsten Sportarten. Und Ibuprofen, Paracetamol und Diclofenac sind in kleinen Dosierungen ja auch nicht verschreibungspflichtig. Doch dass so viele Sportler*innen sie so selbstverständlich einwerfen – auch wenn sie keine Schmerzen haben – hat mich schockiert. Wie kommt es dazu? Warum tun sie das? Welche Rolle spielen Trainer*innen, Vereine, Mannschaftsärzt*innen? Und was an diesem System steigert den Druck so sehr, dass so viele Fußballer*innen offenbar nur betäubt auf den Platz gehen? – Mein Ausflug in die Welt des investigativen Sportjournalismus.

Autor*innen: Hajo Seppelt, Wigbert Löer, Patricia Corniciuc, Jonathan Sachse und Josef Opfermann

Kamera: Frank Gutsche, Ralph Ziegenhorn u. a.
Schnitt: Marco Dausel, Annika Heisel
Produktion/Redaktion: EyeOpening Media / RBB

Weiterlesen

Interview Joachim Gauck

Friedliche Revolutionäre: Ein Interviewprojekt mit Zeitzeugen der Friedlichen Revolution

Gesendet am 06.10.2019 im MDR Fernsehen

Kamera: Patrick Meyer-Clement
Schnitt: Vincent Joost
Produktion/Redaktion: NFP Neue Filmproduktion, MDR

Weiterlesen

Die Story im Ersten: GSG 9 – Terror im Visier

Diesen Sommer habe ich zusammen mit meinem Kollegen Michael Götschenberg backstage bei der GSG 9 gedreht. Das ist die Spezialeinheit von Deutschlands Polizei – die, die kommen, wenn sonst keiner mehr kommt.

Abseilen aus dem fliegenden Hubschrauber, Gasmasken, Männermuskeln aus Stahl. Schüsse, Adrenalin und Bodycam-Videos im Computerspiel-Look. Natürlich war alles dabei, was ich so erwartet hatte.

Für mich war’s aber vor allem das: Wäscheständer mit Camouflagesocken auf dem Kasernen-Flur, Freundschaft bis in den Tod und ein Mousepad, bei dem das Handgelenk auf riesigen nackten Manga-Brüsten liegt.

Läuft am 02. Dezember 2019, ARD „Die Story im Ersten: GSG 9 – Terror im Visier

Kamera: Roland Holtz, Thomas Lütz
Schnitt: Nicole Oberpichler
Produktion/Redaktion: RBB, Das Erste

Weiterlesen

Die Orestie in Mossul

Mal wieder unterwegs mit Milo Rau. Diesmal inszeniert er die Orestie, eine antike Tragödie, in den Trümmern des blutig vom IS befreiten Mossul – dort, wo ihre Themen Rache und Gewalt gerade hoch aktuell sind.

Kamera: Daniel Demoustier
Schnitt: Tom Weichenhain
Produktion/Redaktion: Westend TV / ZDF / Arte

Weiterlesen

Zwischen Leben und Sterben

Reportage über Geburt, Tod und den Sinn des Lebens. 

In meinem neuen Film stellt sich Reporterin Anni Dunkelmann die großen Fragen: Was ist ein gutes Leben? Was ist wirklich wichtig? Was gibt dem Dasein einen Sinn ? Um das zu ergründen, geht sie an den Anfang und ans Ende des Lebens – dorthin, wo man vielleicht klarer  überblickt, was das Wesentliche ist.

Anni begleitet Hebamme Elke durch die Nachtschicht und erlebt den existenziellen Kampf der Geburt. Und sie trifft sich mit Karl, der todkrank ist und doch so viel Lebensmut hat, dass er Anni sogar noch etwas abgibt.

Kamera: Felix Korfmann
Schnitt: Ole Werner
Produktion/Redaktion: Alpha Container / RBB

Weiterlesen

Traummann im Westen? – Rumäniens Frauen suchen das Weite

Arte Re: über die Rolle der rumänischen Frau

Gefügig, fleißig, demütig sollen rumänische Frauen sein, wenn sie Erfolg haben wollen. Vor allem aber: hübsch anzusehen – damit Männer sie zum Anbeißen finden. Rumänien ist in Sachen Gleichberechtigung europäisches Schlusslicht. Und das, obwohl die Rumäninnen im Kommunismus selbstverständlich als Traktoristin oder Kernphysikerin Karriere gemacht haben. Heute verdienen sie damit weniger Geld als die Männer, haben keinerlei Karrierechancen.

Kein Wunder, dass qualifizierte, emanzipierte Rumäninnen ihrem Land den Rücken kehren und im Goldenen Westen eine bessere Zukunft suchen. Ausgerechnet über einen deutschen Partner.

Kamera: Patrick Meyer-Clement
Schnitt: David Holfelder
Produktion/Redaktion: Alpha Container / WDR

Weiterlesen

„Dit isst Berlin: Anni will nur noch Brandenburg“

30 min. RBB, 05.05.2018, 18:30 Uhr

Essen, das um die halbe Welt reist, ist ökologisch betrachtet eine Katastrophe. Deswegen probiert Anni Dunkelmann mal nur das zu essen, was jetzt gerade in Berlin und Brandenburg wächst. Dafür schaut sie den Köchen in einem Sterne-Restaurant in die Töpfe, treibt bei Schneeregen Schweine ein, gräbt Felder um, fängt Fisch – und muss sich entscheiden, ob sie ihn  mit bloßen Händen töten kann.  Anni Dunkelmann – brutal lokal.

Anni bei den Schweinebauern: „Dit isst Berlin, Folge 3“

 

Weiterlesen